Meine Geschichte:

Als ich als junge Frau, nach einer Ausbildung als Kleidermacherin und Textilbetriebstechnikerin, in einer grossen Modefirma als Einkäuferin zu arbeiten begann, wurde mir schnell bewusst, dass das nicht die Art und Weise ist, in der ich arbeiten möchte. Unstimmigkeiten formten sich in meinem
Bauch über Themen der Versklavung, Ausbeutung und Diktatur in der Modeindustrie. Diese haben mich dazu gebracht, neue Werte und andere Wege zu suchen und umzusetzen.

Bei meinen Nachforschungen in den Gebieten der bildenden Kunst, in Performance arts und auch in der Musik wurde es für mich daraufhin immer klarer, dass mein Weg ein konstanter sein soll, einer, auf dem man sein Handwerk tagtäglich vertieft, verbunden mit fair trade, ohne Sklavenarbeit, mit bewusster Verwendung von Rohstoffen und Nachhaltigkeit. Jedes Stück das im Atelier entsteht bekommt somit seine besondere Aufmerksamkeit.

Seit eines meiner Lieblingsprojekte das meiner gestrickten Wollpullover für Damen und Herren ist, ist meine Suche immer mehr in die Richtung der Entwicklung und Herstellung eines eigens für meine Kollektion gestrickten Stoffes gegangen um ein stylisches, zeitloses aber auch schutzgebendes, haltbares und nachhaltiges Kleidungsstück mit persönlichkeit zu kreieren. Um die produzierten Stoffe wirklich bis aufs Letzte zu verarbeiten, werden Reste als spezielle Einsätze in anderen Designs eingesetzt oder zu Schals oder Handschuhen verarbeitet.

Geboren und aufgewachsen in den österreichischen Alpen und eine gute Dekade in Wien lebend, hat mich mein Weg 2008 – durch Musik – nach Barcelona gebracht. Dort begann ich mein Leben neu zu etablieren und gründete das Projekt GERZI by Barbara Zimmermann, ein Label für einzelgefertigte Kleidung, ein Projekt auf das 4 Jahre später mein eigenes Atelier GERZI Studio, ein interdisziplinäres Atelier und Projektraum, folgt.

GERZI Studio befindet sich im Herzen des Naturparks Collserola, im Grüngürtel von Barcelona, ein magischer Platz wo 12 verschiedene Künstlerateliers “Les Naus de l ‘Art “ (die Kunsthallen) bilden.

Alle Stücke werden in diesem inspirierenden, grünen und ruhigem Umfeld entworfen, umgesetzt und produziert.

Heute, 11 Jahre nach den ersten Anfängen, habe ich mich dazu entschlossen, einige meiner Produkte einem breiteren Publikum via online shop zu präsentiren. In Zuge der Kozepierung und Gestaltung des Shops habe ich meinen Markennamen auf Barbara Zimmermann Barcelona, kurz BZB, geändert.

Ich hoffe, auf diesem Weg, euch die Aktivitäten meines Ateliers etwas näher zu bringen. Ich möchte euch einen kleinen Einblick in “meine Welt” gewähren und euch einen direkten Zugriff zu den Produkten erleichtern.

Ich freue mich darauf, meine Arbeit mit euch zu teilen!